Online-Anmeldung

Schön, dass Sie sich für die Veranstaltung

EvaBi-Abschlusssymposium

18. Februar 2020, 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Aula des GLS Campus, Kastanienallee 82, 10435 Berlin

anmelden möchten.

Der Abschluss des zweijährigen Forschungsprojekts „Evaluation harmonisierter Bildungsrahmenpläne in der Beruflichen Bildung von Werkstätten (EvaBi)“ steht kurz bevor. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) seit Anfang 2018 finanzierte Forschungsprojekt bot die Möglichkeit, grundlegende Kenntnisse aus einem bisher kaum erforschten Feld zu erhalten: der Beruflichen Bildung von Menschen mit Behinderungen im Berufsbildungsbereich der Werkstätten.

Das mit dem Forschungsprojekt verbundene Anliegen der BAG WfbM besteht darin, die Berufliche Bildung als eine der zentralen Leistungen von Werkstätten zu stärken, das Instrument harmonisierter Bildungsrahmenpläne (hBRP) noch passgenauer auf die Ansprüche einer sehr heterogenen Zielgruppe im Berufsbildungsbereich auszurichten und Werkstätten als Teil eines inklusiven Arbeitsmarktes weiterzuentwickeln. Auch soll EvaBi zu einer angemessenen gesellschaftlichen und rechtlichen Aufmerksamkeit für die (Berufliche) Bildung dieses Personenkreises beitragen. Weitere Informationen über EvaBi erhalten Sie unter https://www.bagwfbm.de/page/bildung_evabi.

 

Die Anmeldefrist endet am 27. Januar 2020. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns bis Ende Januar 2020 eine Zu- oder Absage.

 

Ihre Anmeldung bedeutet nicht automatisch, dass eine Zusage erfolgt.

 

 

Ihre Teilnahme

*  Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie bzw. weitere Teilnehmer kommen

Ihre persönlichen Daten:

Anrede
  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

  • weiterweiter

Zusammenfassung

Ihre Teilnahme

Ich nehme persönlich teil und habe die Option weitere Teilnehmer anzumelden
Ich nehme nicht teil, aber andere Personen aus meiner Organisation nehmen teil
Weder ich, noch andere Personen aus meiner Organisation nehmen teil

Ihre Daten

Name:
e-Mail:
Firma:
Firma2:
Firma3:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Veranstaltungsvorbereitung und –durchführung.

Datenschutzhinweise:

Informationen zum Datenschutz

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) erhebt und verarbeitet zur Planung, Durchführung und Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen die personenbezogenen Daten eines Teilnehmers. Die Anmeldung, die Sie als Teilnehmer/in tätigen, erfolgt mithilfe des elektronischen Anmeldeverfahrens der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM), Sonnemannstraße 5, 60314 Frankfurt am Main.

Die Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers durch die BAG WfbM ist Art. 6 Abs. 1 Lit. f) DSGVO. Die Nutzung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers aus dem Anmeldeformular erfolgt zu den folgenden Zwecken:

•Erfassung der eingegangen Anmeldungen,

•Benachrichtigung über eine Zusage/Absage bezüglich der Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung

•Kontaktaufnahme zu organisatorischen Zwecken (Informationen über Tagungsstätte, Informationen über den Ablauf, Inhalte der Veranstaltung)

•ggf. Rechnungsstellung

Jede teilnehmende Person hat jederzeit das Recht, Auskunft über ihre personenbezogenen Daten zu erhalten. Die Auskunft kann durch schriftliche Anfrage bei der BAG WfbM erfolgen. Die Daten können der teilnehmenden Person zur Verfügung gestellt werden. Die teilnehmende Person kann zudem jederzeit die Berichtigung oder Vernichtung/Löschung ihrer Daten verlangen, für die es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gibt. Sollen die Daten gelöscht werden, bevor die Veranstaltung beendet ist, kann die Person nicht mehr an der Veranstaltung teilnehmen. Sollte die teilnehmende Person ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Datenübertragbarkeit oder Widerspruch geltend machen wollen, kann Sie sich an datenschutz@bagwfbm.de wenden.

Aufgrund der Finanzgesetzgebung und des Handelsgesetzbuchs werden Handelsbriefe sechs Jahre und steuerrelevante Daten zehn Jahre lang aufbewahrt.

Die Datenschutzbeauftragte der BAG WfbM erreichen Sie per E-Mail unter: datenschutz@bagwfbm.de.

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren. Für die BAG WfbM ist die zuständige Stelle der Hessische Datenschutzbeauftragte in Wiesbaden.

Sie können Ihre Genehmigung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich dazu bitte an: datenschutz@bagwfbm.de

Wir verarbeiten die Daten der weiteren Teilnehmer zum Zweck der Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung.

  • zurück zurück
  • *Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.